Westdeutsches Zentrum für Organtransplantation
am Universitätsklinikum Essen

Das Westdeutsche Zentrum für Organtransplantation am Universitätsklinikum Essen umfasst in interdisziplinärer Zusammenarbeit die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie (Direktor: Prof. Dr. A. Paul), die Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie (Direktor: Prof. Dr. G. Gerken), die Klinik für Nephrologie (Direktor: Prof. Dr. A. Kribben), das Institut für Transfusionsmedizin (Direktor: Prof. Dr. med. Peter Horn) , die Abteilung für Thorakale Organtransplantation (Leiter: Prof. Dr. M. Kamler) sowie die Klinik für Kinderheilkunde II (Direktor: Prof. Dr. Peter Hoyer).

Kurzportrait des Bereiches Lebertransplantation

  • Lebertransplantationen im Jahr: 143
  • Leber-Lebendspender-Transplantationen: 14 %
  • Endoskopische Operationen an den Gallengängen: 250

Es werden Standardverfahren der Lebertransplantation, Split-Transplantationen und Lebendspender-Transplantationen durchgeführt. Zwei weitere lebenswichtige Organe, die in Essen transplantiert werden, sind die Niere und die Bauchspeicheldrüse. Die Nierenlebendspende und das Cross-over-Programm sind hier die Besonderheiten.

Durch die im Bereich der Viszeralchirurgie spezialisierte Intensivstation können sehr schwierige chirurgische Fälle aber auch Patienten mit Leberversagen und Patienten nach Transplantationen optimal behandelt werden. Die transplantationsmedizinische Versorgung umfasst darüber hinaus die interdisziplinäre Betreuung gemeinsam mit der Klinik für Gastroenterologie und der Klinik für Nephrologie,  im stationären und ambulanten Bereich.

Die transplantierten Patienten bleiben lebenslang in den fachspezifischen Nachsorgeambulanzen angebunden und durchlaufen ein strukturiertes Nachsorgeprogramm.

Forschungsschwerpunkte

  • Organkonservierung, normotherme Maschinenperfusion
  • Nationale und internationale Studien zu Konzepten der Immunsuppression
  • Nationale und internationale Studien zur Behandlung der Virushepatitis C und B
  • Akutes Leberversagen
  • Grundlagen- und klinische Untersuchungen zum Hepatozellulären Karzinom

Wichtige Informationen für Zuweiser

Transplantationsbüro

Ansprechpartnerin: Frau Heidrun Kuhlmann
Tel.: 0201 7231140

Patienten vor Lebertransplantation und zur Lebendspende

Ansprechpartner: Herr Dr. med. Ch. G. Klein
Tel.: 0201 723 84001

Patienten nach Lebertransplantation

Ansprechpartner: Frau Prof. Dr. med. K. Herzer
Tel.: 0201 723 5147

E-Mail: lebertransplantationsambulanz@uk-essen.de

Direkte Ansprechpartner für Ärzte und Wissenschaftler

Allgemeinchirurgie, Viszeral- und Transplantationschirurgie

Herr Prof. Dr. med. A. Paul; Vertreter: Prof. Dr. med. J. Treckmann

Sekretariat: Sylvia Seidel
Tel.: 0201 723 1101

E-Mail: andreas.paul@uk-essen.de

Website: www.uk-essen.de/allgemeinchirurgie

Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie

Herr Prof. Dr. med. G. Gerken; Vertreter: Prof. Dr. med. A. Canbay

Sekretariat: Agelika Lammers
Tel.: 0201 723 3611

E-Mail: guido.gerken@uk-essen.de

Website: www.uk-essen.de/ gastroenterologie

Lebertransplantationsambulanz und AG für experimentelle Transplantationshepatologie

Frau Prof. Dr. Kerstin Herzer
Tel.: 0201 723 5147

E-Mail: kerstin.herzer@uk-essen.de