Kongresse

Die Chiesi News Hour jetzt On Demand: Was gibt es Neues aus der Transplantationsmedizin? Renommierte Expertinnen und Experten stellten wichtigen Publikationen der letzten 12 Monate bei der Chiesi News Hour auf dem DTG-Kongress 2021 vor.

Weiterlesen

Angesichts des anhaltenden Organmangels in Deutschland ist es unumgänglich, sich mit Alternativen zu beschäftigen und damit, die vorhandenen Organe bestmöglich zu verteilen. Zu diesen Themen äußerten sich Experten auf den diesjährigen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Transplantationsmedizin (DTG).

Weiterlesen

Neben durch die Immunsuppression bedingten Infektionen kommen auch hämatologische und onkologische Erkrankungen nach einer Transplantation häufiger vor als in der Allgemeinbevölkerung. Einen Überblick zu PTLD und neue Erkenntnisse zu deren Therapie wurden auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Transplantationsmedizin gezeigt.

Weiterlesen

Das dringendste Ziel für einen Transplantationskandidaten ist die rettende Operation. Doch wie geht es weiter, wenn das neue Organ im Körper ist? Wie sieht es danach mit der Adhärenz des individuellen Patienten aus und kann man dies mithilfe psychosozialer Bewertungsscores eventuell schon vor der OP vorhersagen? Diese Fragen wurden auch auf dem DTG-Kongress intensiv diskutiert.

Weiterlesen

Mit vielen Vorträgen und Postern spielte das Thema Corona-Pandemie auch 2021 wieder eine große Rolle beim Jahreskongress der Deutschen Transplantationsgesellschaft. Im Fokus standen u. a. wichtige Erkenntnisse zu spezifischer Gefährdung und Immunisierung von Transplantationspatienten.

Weiterlesen

Die Coronavirus-Pandemie hat die Transplantationsmedizin vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Wie sich die Mediziner dabei geschlagen haben und welche neue Lösungsansätze es für den Organmangel gibt, waren zwei eifrig diskutierte Themen auf dem DTG-Jahreskongress 2021.

Weiterlesen

Wie sicher und wirksam ist eine Impfung gegen SARS-CoV-2 bei organtransplantierten Patienten? Diese Frage treibt viele Transplantationsmediziner um. Aktuelle Antworten dazu lieferten Wissenschaftler auf dem American Transplant Congress (ATC) 2021.

Weiterlesen

Darf ich als Transplantationspatient ein Haustier halten oder nicht? Diese Frage beschäftigt viele Transplantatempfänger und ihre Familien. Einige Antworten auf diese Frage bot ein interessanter Vortrag auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Transplantationsmedizin (DTG).

Weiterlesen

Die Behandlung mit Immunsuppressiva bietet zwar gute kurzfristige Ergebnisse nach Nierentransplantation, allerdings existieren kaum immunsuppressive Therapiekonzepte mit Auswirkungen auf die langfristige Prognose. Welche neuen Entwicklungen gibt es hier? Experten auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Transplantationsmedizin (DTG) berichteten über einige vielversprechende Substanzen.

Weiterlesen

Die SARS-CoV-2-Pandemie hält die Welt in Atem. Auch Transplantationsmediziner fragen sich, welche Auswirkungen COVID-19 auf ihre Patienten hat. Auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Transplantationsmedizin (DTG) wurden dazu spannende aktuelle Daten präsentiert. Hier finden Sie eine Zusammenfassung interessanter Vorträge.

Weiterlesen