Aktuelles

Was wird in den Publikums- und Fachmedien im Moment zur Organspende und Organtransplantation berichtet, welche interessanten Veröffentlichungen und Pressemitteilungen wurden publiziert? Hier gelangen Sie zu einer Auswahl der neuesten Nachrichten.

Weiterlesen

Bei organtransplantierten Patienten ist ein umfassender Impfschutz wichtig. In diesem Zusammenhang hat nun die Ständige Impfkommission Anwendungshinweise zum Impfen bei Organtransplantation veröffentlicht.

Weiterlesen

Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) empfahl die bedingte Zulassung von Imlifidase bei Nierentransplantation. Die Behandlung soll die Nierentransplantation bei hochsensibilisierten Patienten mit positivem Crossmatch-Test ermöglichen.

Weiterlesen

Was wird in den Publikums- und Fachmedien derzeit zu den Themen „Organspende und Organtransplantation“ berichtet, welche interessanten Veröffentlichungen und Pressemitteilungen gibt es? Finden Sie hier eine Auswahl aktueller Nachrichten.

Weiterlesen

Eine internationale Studie, deren Ergebnisse vor kurzem in der Fachzeitschrift Lancet erschienen, hat die Verträglichkeit neuartiger Ansätze für die Zelltherapie bei Nierentransplantationen untersucht. Mit einer neuartigen Zelltherapie konnte die immunsuppressive Behandlung bei rund 40% der Patienten nach Nierentransplantation reduziert werden und Nebenwirkungen wie Virusinfektionen konnten vermieden werden.

Weiterlesen

Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM), die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN), die Deutsche Transplantationsgesellschaft (DTG) und der Bundesverband Niere e.V. (BN e.V.) sehen in der Einführung der Mindestmengenregelungen in der Transplantationsmedizin einen Schritt in Richtung ‚Zwangsökonomisierung‘. Die nötige wissenschaftliche Evidenz fehlt nach wie vor. Die medizinischen Fachgesellschaften sowie der Patientenverband befürchen nun eine schlechtere Patientenversorgung.

Weiterlesen

In Kliniken, in denen häufiger Nieren transplantiert werden, sind laut einem aktuellen Bericht des Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) die Überlebenschancen größer. Allerdings ist die Evidenzlage dafür niedrig.

Weiterlesen

Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) hat die Daten der externen vergleichenden Qualitätssicherung der Transplantationszentren für das Jahr 2018 veröffentlicht.

Weiterlesen

Die KDIGO (Kidney Disease: Improving Global Outcomes) hat ihre Leitlinie zur Bewertung und dem Management von Nierentransplantations-Kandidaten veröffentlicht.

Weiterlesen

Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) warnt vor einer drohenden Versorgungslücke nierentransplantierter Patienten als Langzeit-Folge der Covid-19-Pandemie, wenn die Mindestmengen-Regelungen in der Nierentransplantation nicht ausgesetzt werden. Da aufgrund der Corona-Krise Lebendspenden als planbare Eingriffe derzeit häufig verschoben werden, könne viele Transplantationszentren die vorgeschriebene Mindestmenge von 25 Nierentransplantationen pro Jahr voraussichtlich nicht einhalten.

Weiterlesen