Aktuelles

Die Fünfte Fortschreibung der Richtlinie zur Feststellung des endgültigen, nicht behebbaren Ausfalls der Gesamtfunktion des Großhirns, des Kleinhirns und des Hirnstamms wurde vor kurzem verabschiedet.

Weiterlesen

Forschenden ist es gelungen, mittels Maschinenperfusion mit einem speziellen Perfusat bestimmte Zell- und Organfunktionen von Schweinen eine Stunde nach einem herbeigeführten Herzstillstand wiederherzustellen.

Weiterlesen

Unsere aktuelle Umfrage zu Nutzung und Relevanz von transplant campus

Weiterlesen

Seit mehr als fünf Jahren werden an verschiedenen Zentren weltweit Uterustransplantationen durchgeführt. Zwei aktuelle Studien aus den USA und aus Schweden berichten von ihren guten Erfahrungen und Ergebnissen mit der Gebärmuttertransplantation in den letzten Jahren.

Weiterlesen

Die COVID-19-Impfung schützt nierentransplantierte Patienten nur unzureichend. Das vorübergehende Pausieren eines immunsupprimierenden Medikaments kann die Impfwirkung bei manchen Patienten verbessern.

Weiterlesen

Das digitale Screeningtool DETECT hilft Transplantationsbeauftragten und Intensivmedizinern dabei, potenzielle Organspenden besser zu identifizieren.

Weiterlesen

Ein US-amerikanisches Ärzteteam aus New York berichtet über zwei erfolgreiche Xenotransplantationen von genmodifizierten Schweineherzen in hirntote Patienten.

Weiterlesen

Anfang des Jahres wurde in den USA einem Patienten mit terminaler Herzinsuffizienz zum ersten Mal weltweit ein genmodifiziertes Schweineherz transplantiert. Zwei Monate danach verstarb er. Im New England Journal of Medicine veröffentlichten der beteiligte Chirurg und sein Team jetzt erste Details zu dem Fall. Dabei wurde eines klar: Es gab keine Anzeichen für eine Abstoßung.

Weiterlesen

Was berichten die Publikums- und Fachmedien derzeit über die Themen Organspende und Organtransplantation, welche spannenden Veröffentlichungen und Pressemitteilungen gibt es? Hier finden Sie eine Auswahl aktueller Meldungen.

Weiterlesen

Vor kurzem stimmte die Schweiz bei der Organspende für den Wechsel von der bisherigen Zustimmungslösung zu einer erweiterten Widerspruchslösung. Für die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie e.V. sollte diese Entscheidung Vorbildcharakter für Deutschland haben.

Weiterlesen