Aktuelles

Der 57-jährige Mann, dem weltweit zum ersten Mal ein genetisch verändertes Schweineherz transplantiert wurde, ist zwei Monate nach der Xenotransplantation verstorben.

Weiterlesen

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat Empfehlungen zur 4. COVID-19-Impfung bei Menschen mit Immundefizienz ausgesprochen. Patienten nach Organtransplantation kann eine zusätzliche Impfstoffdosis als Optimierung der primären Impfserie bereits 4 Wochen nach der Grundimmunisierung angeboten werden.

Weiterlesen

Im American Journal of Transplantation beschreiben Wissenschaftler die erfolgreiche Transplantation der Niere einer an einer COVID-19-Pneumonie verstorbenen Patientin.

Weiterlesen

Auch vier Wochen nachdem einem Mann in den USA das Herz eines genmodifizierten Schweines transplantiert wurde, ist der Patient wohlauf.

Weiterlesen

Von August 2020 bis September 2021 wurden in den Vereinigten Staaten etwa 7 % der Lungentransplantationen bei Patienten mit schweren, irreversiblen Lungenschäden durch COVID-19 durchgeführt. Eine erste Auswertung dieser Daten aus dem UNOS-Registers zeigt vielversprechende Ergebnisse.

Weiterlesen

Ein weiteres Mal macht eine Xenotransplantation Schlagzeilen: Einem hirntoten Patienten in den USA wurden zwei genmodifizierte Schweinenieren transplantiert. Die Daten zu diesem präklinischen Versuch wurden jetzt in den USA veröffentlicht.

Weiterlesen

Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) zog Jahresbilanz für das Jahr 2021: Die Organspendezahlen blieben auch im zweiten Jahr der Coronavirus-Pandemie nahezu unverändert.

Weiterlesen

Ein Team von Herzchirurgen und Transplantationsmedizinern aus den USA berichtete von der ersten erfolgreichen Transplantation eines genetisch modifiziertes Schweineherzens in einen Mann.

Weiterlesen

Was liest man in den Fach- und Publikums-Medien derzeit über das Thema Organtransplantation, welche interessanten Veröffentlichungen und Pressemitteilungen gibt es zur Organspende? Finden Sie hier eine Auswahl aktueller Meldungen.

Weiterlesen

Die Hepatitis C-Virusinfektion war bis vor Kurzem einer der häufigsten Gründe für eine Lebertransplantation. Die Erkrankung kann inzwischen jedoch bei fast allen Patienten in kurzer Zeit geheilt werden. Eine aktuelle Publikation mit Daten von elf hepatologischen Zentren in Deutschland zeigt, dass durch die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten der Bedarf an Lebertransplantationen aufgrund von Hepatitis C deutlich gesunken ist.

Weiterlesen