Autor:  Dr. Jenny Prüfe - Datum: 30.08.2016

Wie misst man Adhärenz?

Die Methodenauswahl zur Messung vor allem der Medikamenten-Adhärenz ist vielseitig, gleichwohl gibt es keinen Goldstandard und Messfehler scheinen unvermeidbar.

Am zuverlässigsten ist die direkte Beobachtung, welche sich jedoch außerhalb der Klinik nicht durchführen lässt. Die erlebte Kontrolle wirkt sich zudem nachteilig auf die Entwicklung von Eigenverantwortlichkeit aus.

Die Messung der Immunsuppressivaspiegel und die Berechnung des Variationskoeffizienten geben eine recht zuverlässige Auskunft über die Medikamenteneinnahme, doch das Einsatzgebiet beschränkt sich lediglich auf spiegelgesteuerte Medikamente und eine white-coat adherence (Verbesserung der Medikamentenadhärenz unmittelbar vor einem anstehenden Arzttermin) kann nur bei langfristiger Kontrolle entdeckt werden.

Bei indirekten Methoden wie dem Pillenzählen mit und ohne elektronischem Monitoring (z.B. MEMS©), dem Rezept- / Medikamentenabruf, oder dem Patiententagebuch ist das Risiko für Manipulationen hoch: Eine bestellte oder entnommene Tablette ist noch keine eingenommene Tablette.

Hier wird deutlich, dass vor allem dem vertrauensbasierten Gespräch auf Augenhöhe eine wichtige Rolle zukommt.


Zurück zur Übersicht

Welche Faktoren können die Adhärenz beeinflussen?

Wie misst man Adhärenz?

Was tun bei Non-Adhärenz?

Tipps zur Förderung der Adhärenz und weitere Unterstützungsangebote

Literatur

  1. World Health Organisation. Adherence to long-term therapies: evidence for action. 2003: Seite 27
  2. Misaka et al. Green tea ingestion greatly reduces plasma concentrations of nadolol in healthy subjects. Clin Pharmacol Ther 2014; 95(4):432-438.

    Autor: Dr. Jenny Prüfe

    Dr. Jenny Prüfe
    Psychologin (MPhil), Dipl. Reha-Päd.
    Pädiatrisches Forschungszentrum
    Klinik für Pädiatrische Nieren-, Leber- und Stoffwechselerkrankungen
    Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
    Medizinische Hochschule Hannover

    Disclosures

    Kein Interessenskonflikt

    Kommentare (0)

    Keine Kommentare gefunden!

    Neuen Kommentar schreiben